2016 Island – Trekking auf dem Fimmvörðuháls

Fotolink: Fimmvörðuháls – Eine Bilderauswahl PDF 273 MB (habt Geduld, der Download dauert etwas)

DSC_0789

Der Fimmvörðuháls zwischen Þórsmörk und Skogar wurde beim Vulkansauburch des Eyjafjallajökull 2010 teilweise zerstört und neu abgesteckt. Die Tour führt nun über das beim Ausbruch entstandene Lavafeld (1,3 km²). Auf Grund der Lage zwischen den beiden Gletschern Eyjafjallajökull und Mýrdalsjökull ist mit schnellen Wetterwechseln zu rechnen. Die Tour ist recht anspruchsvoll. Es sind rund 1000 Höhenmeter zu überwinden. Man trifft auf mit Kabeln oder Ketten nur schlecht als  recht gesicherte Passagen und ungesichert Grate. Ausgedehnte Schneefelder in denen bei Nebel die Orientierung schwer fallen kann, müssen überquert werden. Anfänger sollten diese Tour nicht alleine bewältigen, auch wenn die Rute stark frequentiert wird. Die beiden Hütten haben einfachste Ausstattung und sind schnell ausgebucht. Das Zelt auf den scharfen Lavasteinen aufzustellen erscheint eher unangebracht aber nicht unmöglich. Wenn die Heringe erstmal irgendwie eingebracht sind, kann auch der häufige, starke Wind kommen. Massen an Asche habe ich bei der Baldvínskáli Hütte auch nicht gesehen. Entgegen einiger Aussagen im Internet trafen wir die Hütte in gepflegten sauberen Zustand an. Trinkwasser ist auf der Rute knapp und wird nur in kleinen Kanistern hochgefahren. Wer nach Skogar aufbricht, kann nach einiger Zeit auch Wasser aus dem Bach nehmen. Müll muss mitgeführt werden. Die Aussicht soll phantastisch sein. Tja, wir hatten Nebel und Regen. 2010 war der Vulkanausbruch und der Trek war gesperrt. Also muss ich wohl noch ein drittes Mal da rauf gehen. Geht man die 25 km in einem Zug, braucht man etliche Stunden und eine gute Kondition (ca. 10 Stunden reine Gehzeit).

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Nicht-kommerziell – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s